Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6/7) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim betreibt zwei Pflanzenöl-BHKWs die mit Rapsöl betrieben werden. Wärmegeführter Netzparalellbetrieb mit 100% Einpeisung des erzeugten Stromes.

Die Pflanzenöltankanlage besteht aus 27 PE-Tanks mit einem Einzelvolumen von je 1.500 Liter. Hieraus erstellte die Fa. Siemens 4 Anlagen zu 3x 7 Tanks und 1x 6 Tanks. Die vier Anlagen werden separat befüllt. Hierzu wurden vier voneinander unabhängige Füllleitungen aus dem Gebäude verlegt. Die Entnahme erfolgt ebenfalls einzeln je Anlage. Über einen Umschalter können jedoch immer zwei Anlagen zu einem Modul gekoppelt und gleichzeitig entnommen werden. Die speziell für Pflanzenöle konzipierte Entnahmearmatur eignet sich, bei entsprechender Viskosität, für Entnahmemengen von bis zu 35 kg/h.
1/2015