Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6/7) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Oberirdische Tankanlagen 6624

Tankanlagen DIN 6624 werden ein- oder doppelwandig ausgeführt. Sie dienen meist Verlagerung von Dieselkraftstoff für den Eigenverbrauch in Landwirtschaft, Industrie und Gewerbe. Wenn die Behälter nicht in einer Auffangwanne aufgestellt werden, müssen sie doppelwandig ausgeführt werden. Die verfügbaren Pumpen sind in der Regel nicht eichfähig. Die Vorschriften über die Ausstattung der Umgebung der Zapfanlage sind zu beachten. Die Behälter werden in der Größenordnung von 950 bis 5.000 Liter gefertigt, auch mit entsprechenden Armaturenschränken.
Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Handy ein, um diesen Artikel unterwegs weiter zu lesen.