Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6/7) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Dezentrales Betriebswassermanagement mit Smart-Technologie

In vielen Bereichen von Gewerbe und Industrie, aber auch in Hotels und Bürogebäuden, wird die Betriebswasserversorgung vom öffentlichen Netz getrennt – teilweise weil man Regenwasser oder aufbereitetes Grauwasser nutzt, zum Anderen weil die hygienischen Vorschriften eine Trennung vorschreiben, um das Rückverkeimen des Trinkwassernetzes zu vermeiden. Dehoust entwickelt die GEP-Regenwassertechnologie konsequent weiter und stellt auf der ISH 2015 mit Dehoust-Connect eine neue Steuerung vor. Dehoust-Connect steuert die Anlagen autark ohne zwingende Verbindung zum Netz, bietet auf der anderen Seite mit der Dehoust Cloud die Möglichkeit, über einen gesicherten Internetzugang auf die Anlagen in Real-Time zuzugreifen und Betriebszustände zu erfassen. Der Betreiber und Verantwortliche für die Haustechnik ist jeder Zeit über den Betriebszustand informiert und kann direkt oder indirekt eingreifen.
Wenn Sie mehr über Dehoust über die neue Plattform für Dehoust Betriebswasser erfahren möchten, so schicken Sie uns eine Mail an dehoustconnect@dehoust.de
Weitere Informationen erhalten Sie bei:

DEHOUST GmbH
Presseabteilung
Gutenbergstr. 5-7
69181 Leimen / Heidelberg

Telefon +49(0)6224 / 9702-18
Telefax +49(0)6224 / 9702-70

Belegexemplar erbeten an obiger Anschrift

Download Pressemitteilung:
Dezentrales Betriebswassermanagement mit Smart-Technologie (PDF: 0,13 MB)
Bilder in hoher Auflösung (ZIP: 0,46 MB)